Menü


Sozialdienst

 
Eine Erkrankung, ein Unfall oder eine Behinderung haben oft schwere Auswirkungen auf den Betroffenen und dessen Angehörige. Wohnungsprobleme, Pflegebedürftigkeit, Verlust des Arbeitsplatzes sowie finanzielle Sorgen sind mögliche Folgen einer Erkrankung.

Der Sozialdienst des Universitätsklinikums Krems bietet vertrauliche, unbürokratische und kostenlose Hilfestellung (auf Wunsch auch anonym) in folgenden Bereichen:

Beratung, Information und Unterstützung in sozialrechtlichen/finanziellen Angelegenheiten (z. B.: Pflegegeld, Pension, Sachwalterschaft, Sozialhilfe, Gebühren-Befreiung, usw.)

  • Abklärung der Situation in Hinblick auf die Entlassung
  • Information und Organisation von mobilen Pflegediensten, Hilfsmitteln, Notruftelefon, Essen auf Rädern, usw.
  • Unterstützung bei Pflegeheim- und Hospizaufnahmen (Unterstützung bei der Antragsstellung und Auffinden eines passenden Heimplatzes)
  • Stellung von Rehabilitations- und Kuranträgen
  • Möglichkeit eines entlastenden Gespräches bei persönlichen oder familiären Problemen
  • Information und Weitervermittlung an Beratungsstellen und Selbsthilfegruppen
  • Vernetzung mit anderen Berufsgruppen und sozialen Organisationen


Tel.: 02732/9004 -4210 oder -4190 oder -4191
E-Mail senden >>

Büro: 2. Stock im Haupthaus