Menü


Informationen zum Klinikaufenthalt

An/Abreise

Taxi: Bestellung bitte über das öffentliche Münztelefon oder über die Telefonzentrale (Durchwahl 11).
Citybus: Eine Citybus-Haltestelle befindet sich vor dem Krankenhaus.


Alkohol

Der Genuss alkoholischer Getränke ist nur mit Einverständnis des behandelnden Arztes und in der von ihm genehmigten Art und Menge gestattet.


Assistenz-und Therapiehunde 

Assistenzhunde sind Blindenführhunde, Servicehunde und Signalhunde. Therapiehunde sind Hunde gemäß § 39a Bundesbehindertengesetz. Diese sind am Anstaltsareal und in der Krankenanstalt grundsätzlich gestattet.

Aus hygienischen Gründen sind diese dennoch in folgenden Bereichen nicht gestattet:
Im gesamten OP- und Behandlungsbereich, in sämtlichen Intensivbehandlungs- und Intensivüberwachungsbereiche, in den gesamten Stationsbereichen (ausgenommen in Fällen, in denen der ausgebildete Assistenzhund als Begleitung eines Besuchers die Bettenstation betritt) und in allen Bereichen der Lebensmittellagerung, Lebensmittelzubereitung und Lebensmittelausgabe mit Ausnahme der allgemeinen Bereiche wie z. B. Cafeteria.

Das Mitnehmen von Tieren, ausgenommen Assistenz- und Therapiehunde, auf das Anstaltsareal sowie in die Krankenanstalt selbst ist aus hygienischen Gründen nicht gestattet.


Öffentliche Telefonanalage

Öffentliche Münztelefone sind in der Eingangshalle neben der Cafeteria installiert.


Postkasten

Ein Postkasten befindet sich in der Eingangshalle (links von der Eingangstür), ein weiterer neben der Portierloge.


Rauchen

Im Klinikum selbst ist das Rauchen nicht gestattet. Ausschließlich die dazu gekennzeichneten Außenbereiche können zum Rauchen genutzt werden. Eine Übersicht der Raucherzonen am Klinikgelände finden Sie am Informationsblatt in Ihrer Servicemappe bzw. am Aushang im Eingangsbereich.


Wertsachen

Wertgegenstände und Geldbeträge geben Sie bitte Ihren Angehörigen mit nach Hause. Sollte dies nicht möglich sein, können Sie Wertsachen für die Dauer Ihres Aufenthaltes auch im Bereich stationäre Aufnahme / Entlassung (Mo-Fr 7.00-15.00 Uhr bzw. Sa, So und Feiertage 8.00-12.00 Uhr) hinterlegen. Bitte beachten Sie, dass das Klinikum beim Verlust von Bargeld und Wertgegenständen keine Haftung übernehmen kann, wenn Sie Ihre Wertgegenstände, Schmuck und Geld nicht sicher (im Aufnahmeschalter, siehe oben) deponiert haben.